Die JUWEL-Feriendörfer Glücksburg-Bockholm und Glücksburg-Holnis liegen auf einer Landzunge - der Halbinsel Holnis - an der Flensburger Außenförde nahe dem Ostseeheilbad Glücksburg.

Im Herzen Glücksburgs liegt das schönste Wasserschloß Deutschlands. Außerdem gibt es das
Rosarium und das Menke-Planetarium

Die Umgebung hat Kulturgeschichtliches in schier unerschöpflicher Fülle zu bieten: Schloß Gottorf in Schleswig, das Wikinger Museum Haithabu, das Landschaftsmuseum Unewatt , die kleinen Dorfmuseen des Fördelandes und die Museen der Stadt Flensburg. Oder entdecken Sie per Schiff das auf der anderen Seite der Förde gelegene Königreich Dänemark. Oder fahren Sie zum Krabbenessen an die Nordsee und statten dem Nolde-Museum in Seebüll einen Besuch ab. Es gibt viel zu entdecken ...

HOLNIS 

Das JUWEL-Feriendorf Holnis liegt nur wenige Meter vom feinsandigen Kurstrand entfernt, der hier eine besonders flache Uferzone hat - gut auch für kleinere Kinder und zum Surfen, speziell für Anfänger. Am Strand gibt es ein Imbiss-Café und einen Kiosk, der allerdings nur in der Saison  geöffnet ist. Strandkorb-, Segelboot- und Tretbootverleih. Die Surf- und Kiteschule liegt gleich nebenan. Das milde Reizklima der Ostsee verspricht einen besonders erholsamen Urlaub in gesunder, reiner Natur. Ausgedehnte Strandwanderungen und Ausflüge in die schöne Schleswig- Holsteinische Umgebung bringen Erholung und Entspannung vom Alltag. Nach Glücksburg (ca. 5 km) und Flensburg (ca. 15 km) sind es nur wenige Autominuten. Auch nach Dänemark ist es nicht weit - es liegt am gegenüberliegenden Ufer der Flensburger Förde. 

 

BOCKHOLM

Das etwas kleinere JUWEL-Feriendorf Bockholm liegt unweit des Naturstrandes (ca. 200 m) zum Teil sanft an den Hang geschmiegt. Von einigen Häusern haben Sie den Blick über die Ostsee bis hinüber an das dänische Ufer. Zum Kurstrand von Holnis sind es etwa 800 m Fußweg am Strand oder zwei Autominuten. In Bockholm gibt es auch einen kleineren Supermarkt für den täglichen Bedarf, alle weiteren Einkaufsmöglichkeiten in Glücksburg und Flensburg. Das milde Reizklima der Ostsee verspricht einen besonders erholsamen Urlaub in gesunder, reiner Natur. Ausgedehnte Strandwanderungen und Ausflüge in die schöne Schleswig- Holsteinische Umgebung bringen Erholung und Entspannung vom Alltag. Nach Glücksburg (ca. 5 km) und Flensburg (ca. 15 km) sind es nur wenige Autominuten. Auch nach Dänemark ist es nicht weit - es liegt am gegenüberliegenden Ufer der Flensburger Förde.  

Das JUWEL-Feriendorf Bockholm liegt am Fuß eines Hanges. Einige Häuser bieten Seeblick bis nach Dänemark. Zum Naturstrand sind es nur ca. 200 m, zum Kurstrand von Holnis ca. 1.200 m oder 2-3 Autominuten.

Das JUWEL-Feriendorf Holnis liegt direkt am feinsandigen Sandstrand, der hier eine besonders flache Uferzone hat - gut auch für kleinere Kinder und Surfanfänger.

Zwischen Feriendorf und Ostseeufer befindet sich nur noch die Strandpromenade.

Es gibt am Strand Strandkörbe zu mieten, einen Strandkiosk, Boot- und Tretbootverleih, einen Minigolfplatz, Fahrrad- und Tretmobilverleih.

Von beiden Feriendörfern sind es nur wenige Kilometer nach Glücksburg mit allen Einkaufsmöglichkeiten, interessanter Gastronomie und vielfältigem Unterhaltungs- und Kulturangebot - nicht zuletzt das schönste Wasserschloss Deutschlands, die Wiege europäischer Königshäuser.

Auch Flensburg ist in wenigen Autominuten erreicht. Hier können Sie bummeln, und nach Herzenslust shoppen.

Es lohnen sich auch Ausflüge nach Dänemark oder an die Westküste oder in das Land Angeln und an die Schlei.

Ortsbeschreibung:

Die klare Meeresluft gibt es gratis, denn unsere beiden Ostsee-Feriendörfer liegen auf einer Halbinsel an der Flensburger-Förde, einem Meeresarm der Ostsee. Die Halbinsel Holnis trennt die Flensburger in eine Innen- und Außenförde. Das geschäftige Flensburg mit seinem Oldtimerhafen liegt am inneren Ende, zwanzig Autominuten entfernt die beiden JUWEL Feriendörfer Holnis und Bockholm an der Außenförde, von der Lage schon mehr Ostsee als Meeresarm. Das macht die Förde vor Holnis und Bockholm zum geschützen Revier für Badegäste, Surfer, Segler und Bootsfahrer, ohne dass sie auf die Weite der Ostsee verzichten müssen.