Am Fuße der Lausche, der höchsten Erhebung des Zittauer Gebirges, erstreckt sich auf 23 Hektar Sachsens größter Ferienpark. Hier residiert das Walross TRIXI und lädt große und kleine Entdecker zu ganz besonderen Erlebnis- und Erholungstagen ein. Im TRIXI-Dorf übernachten die Gäste ganzjährig in 96 komfortablen Ferienhäusern oder gar rustikal auf dem modernen Campingplatz und Zeltplatz mit modernem Sanitärgebäude. Im TRIXI-Bad nebenan ist zu jeder Jahreszeit schönstes Bade- und Saunavergnügen zu erleben. Mit raffinierten Badezeremonien und einem Verwöhn-Programm zur Pflege des Körpers und zur Entspannung von Geist und Seele überrascht der orientalische Wellness-Tempel. Lacht ab Juni die Sonne, wartet Walross TRIXI im Waldstrandbad auf Badegäste und hält seinen Buckel als Rutsche hin. Mit einer Wasserfläche von 20.000 qm, 100-Meter-Bahnen und 10-Meter-Sprungturm ist es das größte Freibad weit und breit. 

Langeweile ist im Ferienpark fehl am Platz! Quatschmacher, Bastler, Schiedsrichter oder Verwandlungskünstler - ...das sind TRIXIs Animateure, die wirklich für jeden Spaß zu haben sind. Ganzjährig stellen sie ein Programm zusammen, das viel mit frischer Luft und Abenteuer zu tun hat. Ausgangspunkt der Unternehmungen ist der Wikinger-Abenteuerspielplatz im TRIXI-Dorf, von wo aus Schatzsuche, Fußballturnier, Buggy-Rallye, Rodelspaß oder Entdeckerwanderungen in die Region starten. Wer es lieber kreativ mag, wer für manche Aktionen noch zu klein ist oder wem das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht, für den ist die “Villa Quirrle Qualle“ mit altersgerechten Spiel- und Bastelmöglichkeiten und einem buntem Krabbelraum geöffnet. 

Die Vielfalt an Freizeitangeboten in der Ferienregion bietet Kurzweil und Unterhaltung für die ganze Familie. Gemütlich schnauft die Bimmelbahn durchs Zittauer Gebirge, rasant bergab geht’s im Rodelpark in Oderwitz, auf der Waldbühne Jonsdorf gibt’s ein Indianerspektakel und liebe Geister und Feen treiben ihr Unwesen im grüngeringelten Abenteuerfreizeitpark auf der Kulturinsel Einsiedel – so etwas gibt’s nur hier und Unternehmungslustige haben wahrhaft die Qual der Wahl.
Sind die Hänge des Gebirges schneebedeckt, dann ist ski- und rodelgut im Zittauer Gebirge sogar bei Flutlicht. Aufwärmen kann man sich beim Schlittschuhlaufen in der Arena Jonsdorf oder im tropischen Schmetterlingshaus gleich neben der Eishalle. Ein Besuch im Damast- und Frottiermuseum in Großschönau oder im Naturparkhaus in Waltersdorf lassen auch im Winter keine Langeweile aufkommen.
Der einzigartige Zauber der Region ist beim Spaziergang durch die gepflegten Dörfer mit den typischen Umgebindehäusern spürbar und beim Durchstreifen der Wälder vorbei an bizarren Sandsteinfelsen. Für kleine Gipfelstürmer sind die Höhen des Zittauer Gebirges maßgeschneidert, um mithalten zu können beim Durchwandern der Wälder oder Schlitten ziehen. 

Ortsbeschreibung:

Malerisch schmiegt sich Sachsens familienfreundlichster Ferienpark in die Landschaft des Naturparks Zittauer Gebirge. Am Rande der Ortschaft Großschönau liegt eingebettet inmitten von Wald und Natur und am Fuße des höchsten Berges unserer Region , die Lausche, der TRIXI-Park Zittauer Gebirge. Zum nahegelegenen Ortszentrum mit den für die Region typischen Umgebindehäusern sind es nur wenige Minuten. Idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge.